Zurück in die Zukunft – Faktencheck

Exakt heute, am 21.10.2015  kommt Marty McFly in der Zukunft an. Die Zukunft ist jetzt! Welch glorreicher Satz. In Teil 2 der Trilogie springt Marty in die Zukunft, eine Zukunft von Menschen aus den 80ern. Was ist heute real, was Hirngespinst? Ein paar Fakten des Films im Gegenwarts-Check:

Kabellose Controller bei Konsolenspielen

Marty zockt mit Elija Wood in seiner ersten Rolle am Spielautomaten und verwendet einen kabellosen Controller. Ja, das gibts, spätestens seit der Wii. Diese Vision wurde also Realität.

hai_19

3D Filme oder zumindest die Ankündigung davon

Als Plakate gibt es kein 3D, wie im Film. Dort wird Der weiße Hai 19 beworben. Ins Kino selbst hat es 3D aber schon geschafft. Auch hier wurde die Zukunft Realität.

Tablet Computer

Langer Worte kurzes Resultat: Ja, seit dem iPad auch in breiter Masse Realität.

needles

Video Konferenzen und gigantische Flatscreens

Klar gibt es das. Die Vision in Zurück in die Zukunft trifft das Design sogar auf den Punkt. Via Sykpe ist auch eine Videokonferenz Realität geworden.

sich selbst schnürende Nikes

Soweit ist es noch nicht, auch wenn Nike so etwas für heuer angekündigt hat.

Bildschirme in Brillen

Ja, schon. Google Glass gibt es, wenn auch nicht für die breite Masse und der Erfolg lässt auch noch ein wenig auf sich warten. Auch die Optik des 80er-Futurismus ist hier zum Glück nicht umgesetzt worden.

Gleichzeitig mehrere TV-Programm ansehen

Ja, auch das wurde Realität, Bild-in-Bild Darstellungen gibt es schon eine ganz Weile.

Die Energie des Flux-Kompensators mit Müll gewinnen?

Vieles wird heute recycled, eine passable Müllenergierückgewinnungsanlage gibt es leider bis heute noch nicht.

Fliegende Autos

Auch das gibt es zum Glück noch nicht.

Hoverboard

Die Hochphase der Skateboards ist wohl vorbei, daher ist es unwahrscheinlich, dass diese Vision noch Realität wird.

Dehydrierte Pizza

Ja, so ekliges Industrieessen gibt es heute mit Sicherheit irgendwo schon.

Die Laserdisc

Kommt im Jahr 2015 nur mehr versteckt in Kellern vor. Da ist der Film sehr veraltet.

Queen Diana

Soweit ist es nicht gekommen. Die Queen lebt nach wie vor, während ihre Schwiegertochter 1997 bei einem Unfall ums Leben gekommen ist.

Fax-Geräte

Gibt es praktisch nicht mehr in der modernen Kommunikation. Da haben die 80er ihr Kommunikationsmittel sehr weit nach oben gepusht.

Doppelte Krawatten, nebeneinander

Zum Glück keine Realität im Jahr 2015.

Soweit ein kurzer Faktencheck. Beeindruckender Weise haben die damaligen Zukunftsgestalter des Films, tatsächlich ein paarmal ins Schwarze getroffen. Diese Treffen scheinen aber wohl Glück gewesen zu sein, bedenkt man die viele Zukunfts-Fails.

Alles in Allem wünsche ich Marty heute eine gute Landung im Jahr 2015 und viel Spaß in der Gegenwart.