…und plötzlich war Herbst

Kaum dreht man sich um, hat sich die Jahreszeit abrupt geändert: Es ist Herbst, der letzte Beitrag liegt fast zwei Monate zurück also im tiefsten Sommer. Das Pendeln mit dem Roller neigt sich auch dem Ende zu, in der Früh wird es langsam wirklich frisch. Es war ein Pendlerrekord: Fast 2000 Kilometer bin ich heuer von Anfang Mai bis jetzt im September gefahren, 99,9% zum Pendeln zwischen Zuhause und Büro. Den 10.000 km-Stand habe ich letzte Woche geknackt. Jetzt ist der Roller langsam alt. Kommendes Jahr haben wir unser zehnjähriges.

Der September ist für mich eine sehr motivierende Zeit: Es wird kühler, d.h. man kann wieder aktiver werden und nicht nur in der brütenden Hitze dahinvegetieren.Ihr merkt, dass ich kein Sommerfreund bin? Der September ist die Zeit von Schulbeginn, Semesterstart, d.h. etwas Neues beginnt und man ist mit einer guten Startmotivation am Weg.

Bei mir startet im Grunde nix Neues, aber ich will diese gefühlte Energie ein wenig nutzen, deswegen wohl auch wieder ein neuer Beitrag. 

Was läuft? Was ist gelaufen?

Die Sparky war einige Mal in der Luft aber ich finde leider nicht so viel Zeit, wie ich gerne hätte. Diese Woche war die Apple-Keynote, irgendwie habe ich das Gefühl immer zeitnah mit Apple Keynotes zu posten. Ich werde dieses Mal aber nichts dazu schreiben. Für das gibt es kompetentere Seiten. Ich finde das X schon ok.

Gut, wie geht es weiter? ich werde hier einfach ein wenig aus Lust und Laune dahinplätschern, auf viele Besucher hoffen, die fb-Seite befüllen und auch dort auf viele, viel Follower setzten, um mich dann irgendwann in der Toscana zu Ruhe setzen zu können und nur mehr Blödsinn zu posten. So, ich möchte Euch jetzt nicht weiter mit diesen Themen belästigen, sondern mit ganz andern 😉

Einen guten Tag und viel Hoffnung Euch allen!

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.